Herzlich Willkommen im Haus Raphael

Im Haus Raphael bieten wir unseren rund 80 pflegebedürftigen Bewohnern ein familiäres Zuhause und ein möglichst selbstbestimmtes Leben in Würde.

 

Welches Thema interessiert Sie?

Bei uns arbeiten

Wichtige Hinweise zur Besuchsregelung

Allgemeinverfügung des Landesgesundheitsministeriums zum Coronavirus SARS-CoV-2
  • Besuche dürfen ohne Begrenzung der Personenzahl durchgeführt werden.
  • Besuche sind nur mit einem negativen PoC-Test-Ergebnis möglich, das nicht älter als 48 Stunden sein darf.*  
  • Wir führen ein Gesundheitsscreening (inklusive Temperaturmessung) durch, und alle Besuche werden registriert. Wenn dabei Symptome einer SARS-CoV-2-Infektion festgestellt werden oder Sie verweigern eine Mitwirkung am Kurzsreening, muss Ihnen der Zutritt zur Einrichtung verweigert werden.
  • Desinfizieren Sie sich bitte die Hände direkt nach dem Betreten der Einrichtung, vor dem Betreten des Bewohnerzimmers sowie vor Verlassen der Einrichtung.
  • Wir empfehlen während des Besuches eine FFP2-Maske zu tragen. Diese erhalten Sie am Empfang.
  • Während des Besuches in den Bewohnerzimmern sind Sie für die Einhaltung der AHAL-Hygieneregeln verantwortlich.
  • Wir bieten Besucherinnen und Besuchern folgende Testtermine an:
    Montag 9.30 bis 11.30 Uhr und 14.00 bis 16.30 Uhr
    Dienstag 14.00 bis 16.30 Uhr
    Mittwoch 14.00 bis 16.30 Uhr
    Donnerstag 9.30 bis 11.30 Uhr und 14.00 und 16.30 Uhr
    Freitag 9.30 bis 11.30 Uhr
    Samstag 9.30 bis 11.30 Uhr und 14.00 bis 16.30 Uhr

Für den Test ist eine vorherige Terminabstimmung unter 02151 823 1350 erforderlich.
Bitte nutzen Sie auch die offiziellen Teststellen  der Stadt Krefeld.

* Ausnahmeregelung für Geimpfte und Genesene:

Wenn Sie und die von Ihnen besuchte Bewohnerin bzw. der Bewohner im Besitz eines Impfnachweises sind und seit der letzten für die vollständige Schutzwirkung erforderlichen Einzelimpfung mindestens 14 Tage vergangen sind, sind Sie von der PoC-Testpflicht befreit. Gleiches gilt, wenn Sie im Besitz eines auf Sie ausgestellten Genesenennachweises sind, wobei die zugrundeliegende positive Labordiagnostik zwischen 28 Tagen und sechs Monaten zurückliegen muss. Die jeweiligen Nachweisdokumente sind zwingend vorzuzeigen. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an uns!

Empfangsbereich des Haus Raphael

Über uns

Das Haus Raphael ist ein gerontopsychiatrisches Pflegeheim, das insgesamt 80 Bewohnerinnen und Bewohnern ein familiäres Zuhause bietet. Unser Haus liegt inmitten eines Parks mit altem Baumbestand – unweit der Krefelder Innenstadt. Wir sind spezialisiert auf die Betreuung und Pflege älterer, an Demenz erkrankter Menschen.

Örtlich bestens vernetzt sind wir mit der Klinik Königshof, ein Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Neurologie und Psychotherapie. Sie gehört, wie das Haus Raphael, zum Verbund der St. Augustinus Gruppe.

Wohnen mit Pflege & Betreuung

Wir legen im Haus Raphael Wert darauf, dass alle Bewohner eine besondere Zuwendung aufgrund ihrer einschneidend veränderten Lebenssituation geschenkt bekommen. In unserem geschlossenen Bereich leben 40 Menschen in komfortabel ausgestatteten Einzelappartements mit behindertengerecht gestaltetem Bad. Bei vier Zimmern besteht die Möglichkeit, eine Verbindungstür zu öffnen und die Räume für Paare zu nutzen. Gerne können Sie Ihre Zimmer persönlich gestalten, das fördert das eigene Wohlfühlgefühl.

Großzügig gestaltete Wohnräume, Küchen und Flure bieten uneingeschränkte Bewegungsfreiheit innerhalb des ebenerdigen und barrierefreien Hauses. Sie können den aufwendig gestalteten Innenhof jederzeit über Terrassen erreichen.

Wohngruppen

In unseren zwei Wohngruppen leben je 15 Bewohner in einer familienähnlichen Umgebung. Konzept ermöglicht den Bewohnern selbstbestimmtes Wohnen innerhalb einer kleinen Gemeinschaft. Zentrum und Herz jeder Wohngruppe ist ein großer Wohn-/Essraum, dem eine Küche zugeordnet ist. Hier spielt sich das Gemeinschaftsleben ab. Natürlich sorgt unser professionelles Pflegeteam für größtmögliche Sicherheit.

Pflegeschwerpunkte

Sinn unserer Arbeit ist der möglichst weitgehende Erhalt von Selbstständigkeit. Eine zentrale Aufgabe besteht dabei in der Aktivierung und Motivation der Bewohner zur Selbsthilfe. Wir orientieren uns dabei immer an den individuellen sozialen und psychischen Bedürfnissen sowie Ressourcen des einzelnen Bewohners.

Unsere angebotenen Serviceleistungen erfüllen einen gemeinsamen Zweck: Sie sollen dazu beitragen, Lebensfreude zu vermitteln.

Demenz

Demenzerkrankte bedürfen ganz besonderer Aufmerksamkeit und Zuwendung. Genau darauf ist unser Team spezialisiert. Die kompetente, umsichtige Betreuung schließt selbstverständlich auch die umfassende Pflege nach neuesten pflegefachlichen Erkenntnissen ein.

Angehörige und Betreuer werden bei uns in den Pflegeprozess mit eingebunden. Dazu bieten wir regelmäßig Fortbildungen für Angehörige, Betreuer und Mitarbeiter an.

Zwei Hände, die eine andere Hand behutsam halten.

Seelisches Wohl

Wir Menschen bestehen aus Körper, Geist und Seele. Und erkrankt ein Teil davon, leiden auch die beiden anderen. Die ganzheitliche Annahme eines jeden Bewohners in seiner Individualität und liebevolle, unvoreingenommene Zuwendung, prägen hier die Atmosphäre, denn das seelische Wohlbefinden steht mindestens gleichrangig neben den körperlichen Bedürfnissen.

Die Kapelle der benachbarten Klinik Königshof steht natürlich auch den Bewohnerinnen und Bewohnern des Hauses Raphael, ihren Angehörigen und Betreuern als Ort der Stille und Einkehr offen. Jeden Sonntag um 8:30 Uhr findet hier die Heilige Messe statt.

Unser qualifiziertes, hauseigenes Team der Seelsorge ist für Sie da!

Zwei paar Hände die sich auf den Stamm eines Birkenbaumes legen.

Pflegeoase

Hier leben Bewohner, die umfassende Pflege und Betreuung bei Immobilität benötigen. Unsere Pflegephilosophie besagt: Starke Einschränkungen in wesentlichen Bereichen des Lebens sind nicht gleichbedeutend mit umfassendem Verlust aller Lebensqualität. Die hochwertige Ausstattung des Bereichs und die Gestaltung der Pflege spiegelt diese Überzeugung wider.

Aus den großzügigen Einzelappartements mit komfortablen Pflegebädern können diese mit dem Bett in die Wohnküche und einen Aufenthaltsbereich begleitet werden. Die Terrasse mit schön gestaltetem Garten ist auch für bettlägerige Bewohner erreichbar.

In unserem Haus bieten wir außerdem die Möglichkeit der Kurzzeit- und Verhinderungspflege an.

Aktuelle Kostensätze

Haus Raphael

 

Pflegegrad 1

Pflegegrad 2

Pflegegrad 3

Pflegegrad 4

Pflegegrad 5

Unterkunft

21,12 €

21,12 €

21,12 €

21,12 €

21,12 €

Verpflegung*

16,26 €

16,26 €

16,26 €

16,26 €

16,26 €

Pflegeleistungen

52,83 €

67,73 €

83,91 €

100,77 €

108,33 €

Investitionskosten**

15,21€

15,21€

15,21€

15,21€

15,21€

Ausbildungsumlage

4,02 €

4,02 €

4,02 €

4,02 €

4,02 €

Ausbildungszuschlag Generalistik

1,37 €

1,37 €

1,37 €

1,37 €

1,37 €

Tagessatz

110,81 €

125,71 €

141,89 €

158,75 €

166,31 €

Monatssatz***

3.370,85 €

3.824,11 €

4.316,30 €

4.829,18 €

5.059,16 €

Pflegeversicherung

/

770,00 €

1.262,00 €

1.775,00 €

2.005,00 €

Eigenanteil****

3.370,85 €

3.054,11 €

3.054,30 €

3.054,18 €

3.054,16 €

Weitere Informationen

* Betrag für normale Beköstigung, bei Sondenernährung: 10,84 € (bzw. 329,75 €)

** Evtl. Anspruch auf Pflegewohngeld (bis zu 462,69 €)

*** Berechnungsgrundlage: durchschnittliche Monatslänge (Faktor: 30,42)

**** Wegen des zugrundliegenden Einrichtungseinheitlichen Eigenanteils (EEE) in Höhe von 1.290,42 € kommt es zu geringfügigen Abweichungen bei der Berechnung des offenen Eigenanteils (bei den Pflegegraden 2 – 5). 

Diese Abweichung beträgt maximal 10 Cent.

Unser Team

Annette Schott

Einrichtungsleiterin

Brigitte Zakalek

Pflegedienstleiterin

Wanda Sevecke

Leiterin Sozialer Dienst

Robert Steup

Wohnbereichsleiter

Sandra Schmidt-Reinders

Wohnbereichsleiterin

Unsere Freizeitaktivitäten

Freizeit gestalten

Eine Seniorin die Stricknadeln in der Hand hält und strickt.

Wir legen viel Wert auf eine ruhige, entspannte Atmosphäre. In den individuell gestalteten Sitzecken und Aufenthaltsräumen ist regelmäßig Entspannungs- und klassische Musik zu hören. Außerdem können Sie den Frisör in Anspruch nehmen oder sich kosmetischer Behandlungen und Wellnessangeboten unterziehen. Auch weitere therapeutische Angebote und medizinische Fußpflege haben wir im Programm.

Angebote wie Gymnastik, Handarbeiten, Basteln, Spaziergänge, Kochen oder Backen sorgen bei uns für Abwechslung. Im Jahresrhythmus finden zahlreiche Feiern und Veranstaltungen für unsere Bewohner, Angehörige und Freunde statt. Zu den in der benachbarten Klinik Königshof regelmäßig stattfindenden Konzerten, Ausstellungen und Vorträgen sind unsere Bewohner immer herzlich eingeladen.

Mahlzeiten

Frisches aus der eigenen Küche

Moderne vollausgestattete Küche im Haus Raphael. Auf der Arbeitsfläche steht eine Obstschale und eine Etagere mit Keksen.

Unser Küchen-Team sorgt für eine abwechslungsreiche und gesunde Kost. Die Mahlzeiten sind auf die individuellen Bedürfnisse unserer Bewohner ausgerichtet. Frische Produkte sowie regionale und saisonale Gerichte sorgen dabei für eine ausgewogene Ernährung. Persönliche Wünsche werden ebenso berücksichtigt wie eine ärztlich verordnete Diät oder Sonderkost.

Unsere gemütliche Cafeteria mit Terrasse im Park lädt zum Besuch ein. Genießen Sie eine Tasse Kaffee oder Tee, Kuchen und weitere Leckereien.

Arbeiten bei uns

Downloads

Schnell im Überblick

Anfahrt

Ihr Weg zu uns

Haus Raphael
Am Dreifaltigkeitskloster 16
47807 Krefeld

02151 823 1350

Anfahrt mit der Bahn

Bitte nehmen Sie ab Krefeld Hauptbahnhof die Straßenbahn Linie 041 in Richtung Krefeld-Grundend und steigen Sie an der Haltestelle Königshof/Hochschule aus.

Kontakt

Sie fragen - wir helfen
Möchten Sie unverbindlich erste Informationen erhalten? Wir rufen Sie gerne werktags zwischen 10 und 16 Uhr zurück!
bis

Anette Schott , Einrichtungsleiterin

Haus Raphael

02151 823 13590

a.schott@ak-neuss.de

Aktuelles & Neuigkeiten

Immer auf dem aktuellsten Stand

Kleine Gesten gegen die Einsamkeit: Haus Maria Hilf sucht Ehrenamtler

(06.08.2021) Schon vor Corona haben viele Senioren isoliert gelebt. Monatelang vermied man den Kontakt sogar – aus Rücksichtnahme. Das Haus Maria Hilf arbeitet gegen dieses Problem an und sucht weitere ehrenamtliche Unterstützer.

Artikel lesen

Sportliche Abwechslung: Senioreneinrichtung stellt Olympische Spiele nach

(29.07.2021) Das Haus St. Martinus gestaltete die üblichen Bewegungseinheiten anlässlich der Olympischen Spiele um und trug ihren eigenen sportlichen Wettbewerb aus. Die Disziplinen gleichen dabei denen des Originals.

Artikel lesen

Neues Projekt soll gegen Altersisolation helfen

(08.06.2021) Alina Penner startete das vom Land Nordrhein-Westfalen geförderte Projekt „Gemeinsam statt allein“. Ziel der Aktion ist es, Anwohnerinnen und Anwohner im „Quartier Meertal“ aus der Altersisolation zu holen.

Artikel lesen

Weitere Neuigkeiten